Samstag, 8. Juli 2017

Fotoworkshop "WIE-WAS-WO" Rostock - Juliausgabe

Yes, schon der zweite Tag mit einen Fotoworkshop und Sommerwetter pur! Perfektes Fotowetter, tolle Teilnehmer und schon haben wir aus sechs Stunden locker sieben Stunden gemacht. Eine große Fototour durch Rostock mit unzähligen Fotomotiven war der Hauptteil des Workshops. Es gibt immer wieder viel zu entdecken und vor allem für die Teilnehmer außerhalb von Rostock. Mittlerweile habe ich auch Hobbyfotografen aus ganz MV.

Nach der Theorie im Studio ging es raus in die Praxis und das Bahnhofsviertel vor meiner Tür ist mit zahlreichen Motiven ein guter Einstieg. Über den Rosengarten, mit den Springbrunnen, wo wir die Verschlusszeit üben und einsetzen konnten. Weiter zu den Wallanlagen, den Klostergarten und den Universitätsplatz, wo wir alles Erlernte umsetzen konnten. Ob z.B. mit der Blende zu arbeiten oder die Belichtungskorrektur einzusetzen. Motive und Blickwinkel zu finden viel den einen oder anderen leichter oder schwerer, durch die Gruppe gab es viele Anregungen. So entstand ein reger Austausch und Inspiration.

Nach über 5 Stunden Fototour waren wir zurück im Studio, müde Füße, aber mit viel Bildern im Gepäck!

Feedback von Marcus aus Gadebusch: "Die Automatik fliegt raus, in diesem Modus gehe ich nicht mehr zurück! Ein toller Tag, der meine Erwartungen voll entsprach und mich mehr als zufrieden stellt. Herzlichen Dank!"(Marcus kam mit einen Gutschein.)

Ähnliche Feedbacks erhielt ich von den anderen Teilnehmerinnen. Auch ich sage herzlichen Dank!












Kurze Belichtungszeit von 1/8000s

Lange Belichtungszeit von 1/15s

Foodstyle inklusive beim Päuschen bei Pesto Peter im Rosengarte.