Freitag, 5. September 2014

Es ist endlich soweit - die Kalendervorstellung!

Geschafft! Das Kalenderprojekt " Töpfern und Tafeln " wird morgen auf dem Mühlenfest in Rostock / Dierkow vorgestellt.

Kunstwerke von den Frauen, "Der Interessensgemeinschaft Töpfern" haben wir gemeinsam in Szene gesetzt. So schöne Sachen, eine Freude es anzuschauen, dann noch zu fotografieren und nun fertig gedruckt als 12 Kalenderblätter in den Händen zu halten!
Bunt ist er geworden, so wie die Frauengruppe, ihre Kunstwerke und Speisen haben eine perfekte Bühne bekommen.
Aber siehe, 14 Blätter sind es, denn die schönen Impressionen wollen wir auch zeigen. Wir, das sind Elke ( Stellvertretende Leiterin SBZ Dierkow ), Karin ( Freizeittöpferin ) und ich. Nicht zu vergessen, Marina, welche die Töpfergruppe leitet, inspiriert und ganz viel Zeit in diese bunte Truppe investiert. Toll!

Der Kalender ist auf beiden Seiten bedruckt, so dass auch das Tafeln, die Geburtstagsrunden, ins Spiel kommt. Tafeln steht für die Geburtstage, die die Frauen einmal im Monat gemeinsam zelebrieren, feiern und leckeres Essen servieren. Und das ist so lecker, kann ich euch sagen - habe alles probiert und durfte einige fröhliche Runden miterleben. Danke, für die schöne Zeit!
Bilder mit  Rezepten, die Appetit machen. Aber schaut morgen vorbei, auf der Mühlenwiese. Wenn euch der Kalender gefällt, könnt ihr gleich einen mitnehmen. Wir erzählen euch vom Prozess und die Frauen zeigen auch ihre kleinen Kunstwerke.

Vielen Dank auch besonders an die liebe Elke, die den Anfang gemacht hat und alle Fäden zusammen gehalten hat. Zusammen mit Herrn Hanke ( Quartiersmanager Stadtteilbüro Dierkow ) hat Elke Hinz sich um die Förderer ( aufgeführt, unten im Bild ) gekümmert, die das Projekt auch finanziell ausstatten.

Einen kleinen Artikel zu den Töpferfrauen gibt es in " Der Dierkower ".

Herzlichen Dank an allen Mitwirkenden und Unterstützern! Hier eine kleine Vorschau:




Der Kalender wurde in der Druckerei GWO Rostock gedruckt.