Montag, 14. April 2014

Kamera zwischen Milch und Mehl

Was macht die Kamera am Sonntag? Oh die hat nie frei! Aber ich glaube das macht ihr nichts aus. Die Besitzerin, also ich, hat fotografisch gesehen auch nie frei und das liebend gerne! Denn nur privat schaue ich da niemals ganz durch.
Heute zum Beispiel Fotos sammeln für mein Food Fotografie - Projekt. Dinge in Szene setzen, ich liebe es! Als Fotograf setzt man fast alles in Szene, ob ein Model, die fotografische Geschichte oder hier das Essen. Auch wenn es für den Betrachter und meist den Models gar nicht so wirkt oder rüberkommt. Der reine Zufall ist vorwiegend eher in der puren Reportage zu Hause.
Ja und Sonntags vorwiegend als Mama im Einsatz, Kamera immer zwischen Kinder, Gäste und Küche, aber mit Riesenspass! Meine kleinen Leckermäulchen, ob mit Stupser vom Puderzucker im Gesicht oder vielleicht lieber die Waffel als Objektivdeckel benutzen?...auf jeden Fall Bilder fürs Leben!
Wenn dann mal zur später Stunde ( es sind Ferien... ) alles ruhig ist, ja dann ist es für mich Entspannung pur, die Bilder zu laden und euch hier zu zeigen!













...habe ich euch schon erzählt, dass ich diese Woche zu einem Kochkurs mit meiner liebsten Schwester gehe?
Ich bin gespannt, Spagat zwischen Kamera und Kochlöffel....herrlich wird es!

Einen schönen Start in die Osterwoche wünscht Euch Mone!