Montag, 11. Februar 2013

Warnemünde im Winter

Sonntags nach Warnemünde? Geht eigentlich gar nicht ( die ganzen Sonntags Spaziergänger...) und dann erst noch Mittags, wo die Morgensonne schon lange weg ist. Wieder mal zu lange ausgeschlafen und gefrühstückt, aber es sind ja Ferien... Dann ging die Sonne auch noch weg, ja die Strafe für alle Langschläfer! 
Aber die besonn sich und machte sich am Himmel wieder breit. Nun aber schnell los mit der Stadtbahn nach Warnemünde, Sonntags hin oder her. Angekommen, frühes Nachmittagslicht nicht wirklich fotografisch zu gebrauchen - ein guter Grund ein leckeres Biocafé am Kirchenplatz anzusteuern, wo auch der Kaffee noch Fairtrade ist. Super und schön ist da sowieso und nette Leute sind auch drin! 
Nach leckerem Milchkaffee und Kakao zum selber bauen ( heiße Milch mit Schaum und Trink-Tafel rein, nach 1-2min. umrühren und genießen, fair genießen! ) ab Richtung Leuchtturm und Strand.
Nun endlich das ersehnte Licht, leichte Abendsonne schon, dazu aufgebaute Zelte, Buden, Ponyreiten, Kremserfahrt...was für eine schöne Stimmung da unten am Strand und das mitten im Winter. Warnemünde, auf dich ist Verlass! 
Obendrein konnten wir und viele Besucher noch im Strandkorb sitzen, zum Abschluss noch die Kinder rauf aufs Klettergerüst! Dann ging vor beißender Kälte fast gar nichts mehr, aber der Fotoapparat musste bis zum alten Fähranleger durchhalten - schaut euch einfach die Bilder an... Bis zum nächsten Mal - Warnemünde - schön, besonders im Winter!!! Mone


Blick auf Leuchtturm 2 mit aufziehenden Wolken.

Dünen, so anders schön mit Schnee

Bliebtes Modell - der Leuchtturm


Farbkontrast Sand-Schnee


Bitte nicht darüberklettern! Dünenschutz!

Sonnenuntergang am Warnemünder Strand - immer noch Massen unterwegs.... zu schön!

Klettergerüst  - beliebter Punkt aller Kinder


Eisiges Abendlicht

Alter Fähranleger (Züge fuhren direkt auf die Fähre von Berlin nach Kopenhagen ) , das Signal bleibt wohl immer rot, die Fähre dahinter kommt vom Überseehafen - jetzt Rostock Port...