Montag, 14. November 2016

Lieben Leben Lachen - Hochzeit in Rostock & Karls Erlebnisdorf

Eine Hochzeit in der Stadt, am Strand und auf dem Land, ja das geht alles in und um Rostock. Das Paradies vor der Haustür haben Lydia und Max zu ihrer Hochzeit im Sommer genutzt.

Es wurde klassisch im Standesamt Rostock geheiratet und das JA Wort gegeben, mit viel Tränen der Freude und eine wunderbare Standesbeamtin. Das gemeinsame Töchterchen Miriam vom Brautpaar war nach der Zeremonie etwas KO..., aber so entstehen die schönsten Bilder des Tages.

Nach dem Standesamt ging es zur Fotosession nach Markgrafenheide. "Zwischen elf und drei haben Fotografen frei." :) Was nun? In der Mittagssonne fotografieren und das auch noch am Strand? Kundenwunsch ist Kundenwunsch und da ich die kleine Familie schon länger begleite, wird der Wunsch natürlich erfüllt. Also sind Ideen gefragt. Im Schatten oder von der Sonne weg positionieren und schon gab es wunderbare Bilder. Die coole "Bude" Michas Piraterie am Strand wird von einem tollen Besitzerehepaar geführt und diese reagierten bei der Entdeckung des Brautpaares sofort mit einer Runde Sekt für die Damen und Bier für die Herren. Es wurde gelacht und die Gastronomen schwärmten von Ihrer Hochzeit in LA, hach...

Zur Party mit Familie und Freunden ging es dann in das Erlebnisdorf von Karls in Rövershagen. Ein perfekte und wunderbare Hochzeitslocation, die Festscheune. Wunderschön geschmückt, moderne Tischdekoration (geschmückt von der Familie und Freunden des Brautpaares) und natürlich das berühmte, leckere Essen als Buffet.
Zum Beine vertreten oder für noch mehr Bilder konnten wir das ganze Dorf nutzen, perfekt. Vielen Dank an das tolle Team von Karls!

Ich zeige Euch Bilder von einem glücklichen Paar, mit viel Lachen und Freude, mit das Wichtigste, was es für eine Ehe braucht, oder?

Alles Gute für Euch Drei und vielen Dank auch an alle wunderbare Gäste für den grandiosen Tag!














Hochzeitswagen von RUW Autohaus Rostcok











Hochzeitswagen vom Autohaus RUW in Rostock

Karls Erlebnisdorf - Hochzeits - und Eventlocation bei Rostock / Rövershagen

Hochzeit 2017 - die Buchungssaison hat begonnen! Freie Samstage sind knapp, - Ihr wollt mich auf Eure Hochzeit mitnehmen? Ruft an oder schreibt mir, ich freue mich Euch kennenzulernen!

Fotografie Simone  Sevenich Rostock - Studio in Rostock, buchbar ortsunabhängig!

Montag, 31. Oktober 2016

Kurztrip Frankfurt



Kurz und intensiv, ein verlängertes Wochenende in Frankfurt am Main. Der hauptsächliche Grund dieser Reise war die internationale Buchmesse. Ein langer Wunsch von meiner Großen, welcher nun in Erfüllung ging.

Ganz entspannt ging es am Samstag mit dem IC der DB von Rostock direkt nach Frankfurt. Die Einfahrt in den Bahnhof ist für uns Flachländer, auch auf die Häusersicht :) , doch etwas beeindruckend.
Mit unseren Gepäck ging es dann in die Innenstadt, durch das berüchtigte Bahnhofsviertel. Es gefiel mir sofort, viele InnLokale und eine Multikulti Szene. Ein weiterer Besuch folgte natürlich.
Auf dem Weg konnten wir dann gleich mal Großstadtluft schnuppern, bevor wir im Haus der Jugend ankamen, mit einem phantastischen Blick auf die berühmte Skyline.

Vor über 26 Jahren war ich das letzte Mal in Frankfurt. Ich holte mir damals einer der Jugendtouristreisen, die kaum einer nach dem Mauerfall noch haben wollte. Die Welt stand ja offen, was sollte man da als Reisegruppe in Frankfurt und Nürnberg. Ich aber nutzte die Gelegenheit und wurde belohnt. Wir waren die erste Reisgruppe nach der Wende, die sich frei bewegen konnte und das taten wir fleißig. Wir bekamen Führungen und Touren, welche man ohne Gruppe nicht bekam und nur zu diesem Zeitpunkt. Reisen die man nicht vergisst und so kehrte ich in guter Erinnerung zurück in die JH Frankfurt und wurde nicht enttäuscht. Top Lage am Main und im berühmten Sachsenviertel. Ok, die Kneipen ließ ich dieses mal links liegen, aber in Erinnerung konnte ich schwelgen und genoss mit Töchterchen den Lifestyle in den Lokalen.

Nach einen entspannten Samstag Nachmittag in der City, ging es am Sonntag zur Buchmesse. Es war ein Erlebnis und danach waren wir platt. Egal, wir liefen zu Fuss zurück, mit einen Spaziergang am Main. Zum frühen Abend einfach bezaubernd und das Kontrastprogramm zum Messetag.

Montag, Tag 3, hieß es dann ab durch die Läden mit meiner Großen. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist und ich einige Shops nur kennenlerne, da ich als Mama mitkomme... :) Ich studierte in der Wartezeit die coolen Inneneinrichtungen und zum Glück lagen genug Cafés auf dem Weg. Ja und da war noch das Bahnhofsviertel mit seinen vielen Lokalen.
Das Wetter zeigte sich von seiner nassen Seite und so zogen wir noch ins Kino zum Film "Bad Moms". Ob ich was verändern sollte? Ein herrlicher Film für die Lachmuskeln!

Tag 4, Abreisetag, aber wir fuhren erst am Abend zurück - ein zusätzlicher Urlaubstag also! Wir blieben bis auf einen kleinen Abstecher im Sachsenviertel und erkundeten dort die Schweizer Strasse. In einer Seitenstrasse blieben wir dann im, K´tie`s hängen, einen kleinen französischen Café. Ein Café und ein Stadtviertel zum Verlieben - der Ausflugtipp!
Später ließ ich Töchterchen in der Shoppingmeile von Frankfurt alleine und kehrte zurück ins Sachsenviertel und ließ in einen der vielen thailändischen Bistros die Tage passieren. Schön war´s!

Abends ging es dann mit den ICE Sprinter zurück nach Berlin und weiter nach Rostock. Bahn fahren kann richtig entspannend sein, für Citytrips die Alternative und absolut empfehlenswert!

Ich freue mich auf den nächsten Grund, um nach Frankfurt zu reisen!













Meine Empfehlungen für die Gaumenfreuden:

Der Fette Bulle - auch vegane / vegetarische Burger! Lecker!

STARBUCKS - geht immer!

CINELLIs Ice Cream Rolls - Neuer cooler Eisladen mit leckeren Cappuccino für Mama!

Kátie`s - Oh la la la!

PI-NONG - viele vegane Gerichte - super lecker!,

und viele coole Cafébars in der Innenstadt, Leute beobachten und Kaffee schlürfen!




Sonntag, 2. Oktober 2016

Porträt in der Herbstkulisse - Fotoworkshop Rostock

Ein Blick zum Baum im Herbstkleid und klar ist, ein Model muss her. Das war glücklicherweise schnell da, denn ich war mit den Teilnehmern meines Workshops "WIE-WAS-WO" unterwegs.

Mandy stellte sich gleich zur Verfügung, vielen Dank! Ein imposanter Baum in herbstlichen Farben war meine Inspiration und das Licht von der späten Mittagssonne viel Sanft zwischen den Blättern auf das Model.

Zur Auflockerung ließ ich Mandy ein bisschen hin und her gehen und dann gemütlich an den Baum setzen. Ein paar Schuss und das Bild war im Kasten.
Alle Teilnehmer fotografierten fleißig mit, hatten neue Inspirationen und Praxis zur Erstellung eines natürlichen Porträts und ich mein aktuelles Herbstporträt.



Nächster Workshop "WIE-WAS-WO" am 12. November 2016 in Rostock von 11:00 - 17:00 Uhr
Anmeldung hier: Infos und Buchung

Montag, 26. September 2016

A Portuguese woman in England - wonderful photo shoot

Sommer 2016 in Lincoln / UK - die ersten Abende begrüßen uns mit wundervollem Licht und somit ging es gleich raus zum shooten. Meine Gastgeberin Susana war etwas verwundert über die Locations und zugleich ganz begeistert. So hat sie ihre neue Heimat noch nicht gesehen.

Seit knapp 4 Jahren lebt Susana aus Portugal / Portimao mit ihrer Familie in Lincoln. Sie liebt diese Stadt und hat mich mit ihrer Begeisterung angesteckt. Eine wundervolle Fotolocation, wie die alte Eisenbahnbrücke und die alten Fabriken. Eine einzigartige Gegend rum um Lincolnshire. Entspannte Engländer, Städtchen zum Verweilen und London oder Schottland zum Greifen nah. Perfekt!

Auf Reisen kann ich mein Blickwinkel sehr gut neu ausrichten und habe die Porträts auch mal mit meiner 35mm Linse (auf Pentax K1) fotografiert und am liebsten wieder mit meinem alten Biometar Glas von Zeiss (auf Nikon D7000). #iloveit

Danke für die wundervollen Bilder, liebe Susana!



















 Instagram Trip Rostock - Lincoln / UK

WANTED: Ich suche Models / Pärchen in Frankfurt / Main vom 22.10. - 25.10. 2016 für freie Fotoshoots. Schreibt mich gerne an!