Freitag, 11. Mai 2018

Bridal Shower Party - JGA am Strand im perfekten Sonnenuntergang!

Nur der Leuchtturm, die Leuchtfeuer und vielleicht noch die Mole verraten wo wir uns befinden. Die Bilder hätten in ganz Südeuropa entstehen können, ein Licht der Superlative. Der perfekte Sonnenuntergang in Warnemünde, dem Seebad von Rostock.

Die Mädels haben sich den Termin für Ende April bereits im Oktober 2017 reserviert und wurden mit besten Wetter belohnt! Herzlichen Dank für die Freigabe!

Samstag Abend zum Sonnenuntergang sind die Bilder entstanden und am Montag hatten die Mädels ihre Bilder per Onlinegalerie zum download. Bilder wie aus einer Werbekampagne, mit perfekt abgestimmten Outfits. Das ist das Feedback was ich von meinen Follower und Kunden bekomme, danke!

"Liebe Simone,
vielen Dank für die wunderschönen Fotos! Wir sind alle total begeistert! Vielen Dank! Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! Liebe Grüße von uns allen!" Vivien & Mädels 2018

Jetzt Euren Termin reservieren: moneevents.de/jga/


















































Eure Fotoshooting Anfrage: info@simonesevenich.de / +49 176 47320223 - Ich freue mich auf Eure Party!

Eckdaten:
  • Shooting zum Sonnenuntergang
  • Termine rechtzeitig sichern
  • alternativ im Studio
  • NEU: Set mit Deko und Getränke vor Ort

Sonntag, 6. Mai 2018

Fotoworkshop "WIE-WAS-WO" Rostock - Praxis und Theorie

Sonntag und auf zum Fotoworkshop? Wer macht sowas, bei schönstem Wetter? Sechs Teilnehmer haben dies heute getan und sind mit viel Input zum Start in die neue Woche aus meinem Studio entlassen worden.

Aber von Anfang an. Los gehts mit der Eröffnungsrunde in meinem Studio, kennenlernen und auf in die Theorie. Nun kommt das große ABER, denn trockene Theorie mit Folien gibt es bei mir nicht. Stattdessen heißt es Büchlein und Stift selbst in die Hand nehmen und schreiben. Malen dürfen meine Teilnehmer auch, ob das Rädchen mit den vielen Buchstaben oder ein Belichtungsdreieck. Dieses Dreieck zu kennen, ist die Grundlage um in Zukunft im manuellen Modus zu fotografieren. 
So habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Schreiben und notieren viel besser für´s Merken ist. Parallel wird alles an der Kamera eingestellt und ausprobiert. Spätestens dann erschließt sich meinen Teilnehmern, wofür man die Tischdeko und das Geschirr auch noch benutzen kann. Hier wird fleißig geübt, von der Blendenpriorität über die Verschlusszeit. Bei der Belichtungszeit dürfen gerne die Teilnehmer ein bisschen rocken 😀 oder meine eigene Kettenkollektion (Fotoschmuck) dient perfekt zum Üben.

Nach über einer Stunde rauchen die Köpfe und dann raus an die Luft. Eine große Fototour mit vielen Aufgaben steht an und üben, üben, üben.

Heute war es heiß und die Sonne lachte mit uns um die Wette. Nach der Tour fielen die Teilnehmer in die Stühle im Studio und stärkten sich mit Snacks und Kaffee. Einige übten noch am angrenzenden Bahngelände, mein Lieblingsblick für Sonnenuntergänge inklusive Industriestyle.

Zum Schluss geht es an die Auswertung. Wir drucken die Bilder aus und können gemeinsam auswerten und die Ergebnisse anschauen. Alle Aufgaben wurden nicht geschafft und so bekam ich gleich heute ein tolles Feedback:  

"Ich habe direkt zu Hause weiter probiert! Danke für den lehrreichen Workshop. Liebe Grüße, Annika 

Vielen Dank! Hier meine Ansichten des Tages und ein Blick auf die Tour.